Auf den Spuren von August Horch


Erfahren Sie im August Horch Museum mehr über die Geschichte von AUDI

 
Bei einer Busreise durch Sachsen, ist das August Horch Museum in Zwickau ein empfehlenswertes Reiseziel für den Urlaub mit der ganzen Familie. Auf mehr als 3000 Quadratmetern können Oldtimer, Youngtimer und die historischen Fertigungsanlagen dieser berühmten Automarke besichtigt werden.

Audi hat mit erheblichem finanziellem Aufwand eines der modernsten Museen zur Automobilgeschichte eröffnet. Bei Ihren Busreisen nach Sachsen sollte deswegen für das eindrucksvolle August Horch Museum unbedingt Zeit eingeplant werden. Das August Horch Museum ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Zwickau und das moderne Museumskonzept spricht sicherlich sowohl Jung als auch Alt an.

Dabei ist bei einer Busreise besonders die historische August Horch Führung zu empfehlen. Dabei begleitet Sie der Gründervater höchstpersönlich durch das August Horch Museum und erklärt mit Witz und Charme die Geschichte des Unternehmens – ein außergewöhnliches Urlaubsvergnügen!

Doch auch abseits der berühmten Führungen hat das August Horch Museum Besuchern viel zu bieten. Es erzählt die faszinierende Geschichte von Horch, Audi, Wanderer und DKW. Einst die wichtigsten Autofabrikationen in Sachsen, schlossen sich die Firmen zur Auto Union zusammen, um die Weltwirtschaftskrise zu überstehen.

Noch heute erinnern die vier Ringe von Audi an diese einzigartige Kooperation. Nach Ende des Krieges wurden die Firmen zerschlagen, doch konnte die Firma Audi wie Phönix aus der Asche auferstehen. Techniker flohen nach Westdeutschland und errichteten neue Produktionsanlagen.
 
Audi ist sich seiner Wurzeln durchaus bewusst und investierte riesige Summen in das August Horch Museum. Bei einer Gruppenreise in Deutschland sollte deswegen dieses moderne Museum unbedingt auf dem Plan stehen. Denn der Besucher betrachtet nicht nur ein paar alte Autos, sondern er befindet sich in einer einzigartigen und geschichtsträchtigen Kulisse wodurch Ihre Busreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Im August Horch Museum  wurden historische Straßenzüge nachgebaut, eigene Panoramen entworfen und mittels einer authentischen Geräuschkulisse eine täuschend echte Szenerie erschaffen. Gleichzeitig bekommt der Besucher bei seiner Busreise ein Gefühl für die Kraft der alten Motoren.

Denn wenn die kraftvollen Motoren gestartet werden und das tiefe Brummen der PS-Boliden ertönt, spürt man dies mit jeder Faser seines Körpers. Modelle wie der Audi B erinnern indes an die glorreiche Rennvergangenheit des Unternehmens.

Auch das Leben und die Arbeitsbedingungen werden im August Horch Museum thematisiert und zeigt die frühe Rationalisierung im Automobilbau und die Gefahren, die die Arbeiter ausgesetzt waren. Ein lehrreicher und unterhaltsamer Urlaub ist durch einen Besuch des August Horch Museums garantiert.

Hotels und Ferienwohnungen, welche in unmittelbarer Nähe zum August Horch Museum liegen, gibt es zur Genüge, die erholsame Busreisen nach Sachsen garantieren. Das August Horch Museum ist am öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Ansonsten gibt es auch mehrere Autovermietungen in der viertgrößten Stadt Sachsens. Die Preise des August Horch Museum sind fair und es werden häufig besondere Events veranstaltet, die den Besuch und Ihre Busreisen nach Sachsen noch eindrucksvoller werden lassen.
 
August Horch Museum  - field_anbieter_weitere_bilder August Horch Museum  - field_anbieter_weitere_bilder August Horch Museum  - field_anbieter_weitere_bilder August Horch Museum  - field_anbieter_weitere_bilder
Ihre Adresse: 
Ziel:  Audistraße 7, 08058 Zwickau
August Horch Museum
  +49 (0) 375 271738-0
 
 
  

Meine TOP-Busziele

TOP-BUSZIELE
IHRE FAVORITEN IN DER ÜBERSICHT     

Sie haben aktuell keine Einträge in Ihrer Favoritenliste.