Direkt zum Inhalt
 
 

Neues Palais Arnstadt

Schloßplatz 1
99310  Arnstadt
Kontakt & Anfrage

Schlossmuseum Arnstadt
+49 (0) 3628 602932
+49 (0) 3628 48264
Internet
Neues Palais Arnstadt

Neues Palais – Barocker Wohnsitz und einzigartiges Puppenmuseum

Das ehemals Fürstliche Palais, ein schlichtes barockes Stadtschloss in zentraler Lage der Stadt am Schlossplatz gelegen, wurde von 1729 bis 1734 im Auftrag des Fürsten Günther I. von Schwarzburg-Sondershausen erbaut. Heute beherbergt es das Schloßmuseum Arnstadt mit seiner einzigartigen Sammlung. Entdecken Sie die weltweit einmalige Puppensammlung „Mon plaisir“. In der einzigartigen Puppenstadt – eine Arbeit der Fürstin Auguste Dorothea von Schwarburg-Arnstadt – wird ein detailgetreues Abbild einer kleinen deutschen Residenzstadt der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vermittelt. Zudem präsentiert die Bachausstellung im Schloßmuseum das Wirken des jungen Johann Sebastian Bach in Arnstadt (1703–1707). Hier können Sie den originalen Orgelspieltisch, an dem Bach einst musizierte, entdecken. Dieser zieht jährlich tausende Musikbegeisterte aus aller Welt an.

Ebenso lohnt der Besuch des dreiflügeligen Neuen Palais selbst. In der südlichen Beletage hat sich mit den barocken Raumfassungen die ehemalige Suite des Fürsten erhalten. Sie erleben hier die fürstliche Wohn- und Lebenswelt des 18. Jahrhunderts. Ein Höhepunkt ist, neben Bilderkabinett, Audienzzimmer oder Festsaal das Spiegel- und Porzellankabinett, das im Originalzustand der Erbauungszeit erhalten ist. Auf hunderten geschnitzten und vergoldeten Konsolen präsentieren sich knapp tausend Porzellane aus der Zeit des 16. bis 18. Jahrhunderts. Obendrein sind elf flämische Tapisserien zu bestaunen. Die Bildteppiche, darunter die faszinierenden Affenteppiche, lassen sich erstmals 1559 im Besitz der Schwarzburger nachweisen.

Persönlichkeiten
Johann Sebastian Bach wirkte von 1703 bis 1707 in Arnstadt. Hier fand er ideale Ausgangsbedingungen, die sein berufliches und privates Leben nachhaltig prägten. Aufgrund seiner guten Fachkenntnisse im Orgelbau wurde der 18-Jährige zur Abnahme der neuen Orgel an die Neue Kirche eingeladen. Nach einem genialen Prüfungsspiel erhielt er hier seine erste Organistenstelle. Frei von Nebenämtern blieb dem jungen Organisten reichlich Zeit für Musikstudien und Kompositionen. 1707 heiratete er im nahen Dornheim seine erste Frau Maria Barbara und wechselte an die Kirche St. Blasius nach Mühlhausen.

Gruppenangebote
Museumsführung, ab 15 Personen 40,00 € pro Gruppe zzgl. ermäßigter Eintritt 3,50 € pro Person
Arnstadt kompakt, Kombinierte Stadt- und Museumsführung, ab 10 Personen 100 € für 10 Personen,
jede weitere Person 6,50 €

Infos und Buchung über:
Tourist-Information Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt
Telefon: +49 (0) 3628 602049
E-Mail: information@arnstadt.de

Weitere aktuelle Angebote und Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage:
https://www.bachstadt-arnstadt.de/w/neues-palais-plain.

Service &
Information
Routenplaner
Ihre Adresse:
Ziel:
Schloßplatz 1
99310  Arnstadt

Arnstadt

Wetter Icon14.6 °C

Leichter Nieselregen
Stand von 10:56 Uhr


TOP BUSZIEL
Tell-a-Friend Informieren



 

Neues Palais Arnstadt

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
Ihre Adresse:
Ziel:
Schloßplatz 1 , 99310 Arnstadt
Neues Palais Arnstadt
+49 (0) 3628 602932
  

Meine TOP-Busziele

Sie haben noch keine Ziele in Ihre Favoriten Liste hinzugefügt.