Direkt zum Inhalt
 

Burg Eltz Burg Eltz

Burg Eltz 1
56294  Wierschem
Kontakt & Anfrage

Gräflich Eltz`sche Kastellanei
+49 (0) 2672 950500

Burg Eltz

Burg Eltz
BURG ELTZ – Ein Märchen aus Stein…

In einem Seitental der Mosel zwischen Koblenz und Cochem steht auf einem steilen Felskopf – inmitten eines Naturgebiets von großer landschaftlicher Schönheit und voller seltener Pflanzen und Tiere – Burg Eltz! Eine Burg mit über 850 Jahren Geschichte, die bereits der Kunsthistoriker Georg Dehio einst als „die Burg schlechthin“ bezeichnete.

Burg Eltz wurde erstmals 1157 urkundlich erwähnt und überstand alle Wirren der Jahrhunderte unbeschadet. Somit gehört sie zu den wenigen niemals zerstörten Burgen in Europa. Seit dem 13. Jahrhundert bewohnten die drei Hauptlinien des Familie Eltz verschiedene Häuser der Burg: Eltz-Kempenich, Eltz-Rodendorf und Eltz-Rübenach. Benannt wurden die drei Linien auch nach ihren Wappen als Eltz vom goldenen Löwen (Kempenich), Eltz vom silbernen Löwen (Rübenach) und Eltz von den Büffelhörnern (Rodendorf). So waren die jeweiligen Wohnbereiche und Haushalte getrennt, die Einheit der Familie blieb aber durch den gemeinsamen Namen und das Wappen gewahrt. Diese Wohn- und Erbengemeinschaft, die man auch als Ganerbengemeinschaft bezeichnet, überdauerte viele Jahrhunderte.

Seit nunmehr 34 Generationen befindet sich Burg Eltz nach wie vor im Besitz der Edlen Herren und Grafen von und zu Eltz.

Mit ihrer einzigartigen Architektur und ihrer malerischen Lage ist sie für die Besucher der Inbegriff einer deutschen Ritterburg! Der englischen Autorin Katherine Macquoid erschien sie mit ihren Erkern, Spitzen und Türmen wie ein „wahrhaftig verzauberter Platz, ein Märchen aus Stein“, denn in der 500-jährigen Bauzeit entstand um den Innenhof herum ein verwinkeltes Ensemble mit eng aneinander geschmiegten hohen Wohntürmen.

Die Führung durch Burg Eltz nimmt den Gast mit auf eine Zeitreise durch acht Jahrhunderte, die sich in der Architektur der Räume und in deren Einrichtung widerspiegelt. Ob in der Rüstkammer mit historischen und orientalischen Waffen, im Rittersaal mit Rüstungen und Modelkanonen, im Jagdzimmer mit Waffen und Jagdtrophäen, mit Schlafgemach mit mittelalterlichen Wandbemalungen und Himmelbett oder in der Küche mit großer Feuerstelle, Spülstein und vielerlei Küchengerät – überall werden vielfältige Einblicke in das Leben auf Burg Eltz gewährt. Die Möbel und Kunstwerke aus dem Besitz der Familie Eltz vermitteln einen unvergesslichen Eindruck mittelalterlicher Wohnkultur.

In den Kellergewölben der Burg erwartet den Besucher die Schatzkammer – eine private Sammlung von über 500 Exponaten nationaler und internationaler Bedeutung, darunter Gold- und Silberschmiedearbeiten, Schmuck, Porzellan, Waffen und Rüstungen.

Service & Information
Routenplaner
Ihre Adresse:
Ziel:
Burg Eltz 1
56294  Wierschem

Wierschem

Wetter Icon27.1 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 18:36 Uhr

TOP BUSZIEL
Tell-a-Friend Informieren


Schon gewusst?

  • Familie und Burg Eltz heißen nach dem Elzbach. Dessen Wortstamm leitet sich vermutlich vom althochdeutschen "Els" oder "Else" ab, wie die an Flussläufen typische Schwarzerle genannt wurde.
  • Vollständig umschlossen von Wald, fernab jeder Straße oder moderner Gebäude, erfüllt Burg Eltz, wie kein anderes historisches Gebäude, die Phantasie des unberührten, lichten Mittelalters.
  • William Turner, englischer Malerfürst und Entdecker der Rheinromantik, kam mehrfach und malte Burg Eltz in vielen Ansichten.
  • Bis in die frühen 1990er Jahre war eine Banknote der bekannteste Werbeträger für Burg Eltz - sie zierte lange Zeit die Rückseite des alten 500-Mark-Scheins.
  • Im Rittersaal und im Baldachin des großen Betts im Rübenacher Schlafgemach befindet sich die Rose des Schweigens. Sie symbolisierte Vertraulichkeit und das Versprechen, dass das gesprochene Wort den Raum nicht verlassen solle.


Öffnungszeiten:
Vom 1. April bis einschließlich 1. November täglich geöffnet (ohne Ruhetag), 9.30 bis 17.30 h (Beginn der letzten Führung).
Im Winter geschlossen (Restaurierungsarbeiten)

Angebote:

  • Burgführungen unter fachkundiger Leitung beginnen alle 10 - 15 Minuten, Dauer ca. 40 Minuten
  • Für die jungen Gäste bietet Burg Eltz altersgemäße Gruppenführungen nach vorheriger Anfrage
  • Besichtigung der Schatzkammer, ca. 20 Minuten
  • Zwei gemütliche Burgschänken
  • Souvenirshop mit vielen originellen Geschenkideen für Klein und Groß


Anfahrt:
Via Münstermaifeld und Wierschem zum Waldparkplatz Burg Eltz, dann zu Fuß (10 -15 Minuten)

Parkplätze:
Waldparkplatz Burg Eltz, nur dort: Pendelbus zur Burg ab der Antoniuskapelle

Freizeitaktivitäten:
Attraktives Wandergebiet, mit dem preisgekrönten Traumpfad "Eltzer Burgpanorama" und mit weiteren schönen Wegen für jeden Anspruch

Eintrittspreise inklusive Burgführung & Besichtigung der Schatzkammer:
Erwachsene  (einzeln) je  € 12,00
Erwachsene  (Gruppe*) je  € 11,00
Kinder, Schüler, Studierende je  € 7,00
Kinder, Schüler  (Gruppe**) je  € 6,00
Familienkarte, 2 Erwachsene & ab 2 Kinder € 32,00

* ab 20 Personen; 1 Reiseleiter und 1 Busfahrer haben freien Eintritt
** 1 Lehrer/in und 1 Begleitperson haben freien Eintritt
 

 

Burg Eltz

Sie haben Fragen zu Ihrem Besuch?
Gerne helfen wir Ihnen weiter!
 
Ihre Adresse:
Ziel:
Burg Eltz 1 , 56294 Wierschem
Burg Eltz
+49 (0) 2672 950500
  

Meine TOP-Busziele

Favoriten Button