Direkt zum Inhalt
 

Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck

Klostergarten 6
38871  Ilsenburg OT Drübeck
Kontakt & Anfrage

+49 (0) 34952 94 300
+49 (0) 39452 94 345

Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck

Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck
Kloster und Klostergärten Drübeck

Kloster Drübeck am nördlichen Harzrand blickt auf eine über 1050-jährige Geschichte. Es zählt zu den bedeutendsten romanischen Baudenkmälern an Sachsen-Anhalts „Straße der Romanik“ -und ist eine Klosteranlage im Projekt Gartenträume.

Gegründet als Benediktinerinnenkloster lebten hier im 13. Jahrhundert Nonnen. Im 18. Jahrhundert wurde es evangelisches Damenstift. Es entstanden zahlreiche Neubauten sowie die Hof-und Gartenanlagen. Dazu gehören die fünf Gärten der Stiftsdamen, jeder von einer Mauer umschlossen und mit einem Gartenhaus ausgestattet, der Garten der Äbtissin sowie ein Baumgarten, der um 1900 durch einen Rosengarten mit Brunnen ergänzt wurde. Die Gärten der Stiftsdamen wurden nach einem Gartenplan von Jenny A. Diekmann, aus dem Jahr 1737,  angelegt. Die im Klosterhof um 1730 angepflanzte Linde ist ein eindrucksvolles Naturdenkmal. Im Küchengarten gedeihen Kräuter, Gemüse und Blumen. Die Gärten von Kloster Drübeck sind nach jahrelangen Wiederherstellungsarbeiten ein einzigartiges Kleinod der Gartenkunst in Sachsen-Anhalt. Besucher finden hier Raum für Begegnung, Besinnung und Genuss.

Heute beherbergt das Kloster Drübeck als Tagungs-und Begegnungsstätte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ein modernes Bildungshaus mit Gästezimmern, das Pädagogisch-Theologische Institut, das Pastoralkolleg, ein Medienzentrum und das „Haus der Stille“. Sowohl Tagungs- als auch Feriengäste sind herzlich willkommen. In das ehemalige Gärtnerhaus sind ein Café und ein Klosterladen eingezogen. Dort kann man in den Nachmittagsstunden bei hausgebackenem Kuchen und bei einem guten Tropfen Wein am Abend in der Weinstube verweilen..... und dann auch wieder zu einem der sommerlichen Konzerte in der Klosterkirche oder unter dem Dach der Domäne.

Highlight der Gartenveranstaltungen ist die jährliche „Romantische Nacht“. Ein großes Garten- und Lichterfest welchen immer am ersten Sonnabend im August stattfindet. Die Klosterküche kocht mit Produkten aus der Region. Gesunde Ernährung ist das Motto – einige Zutaten werden vormittags aus dem Klostergarten in die Küche geholt. Benedicta, die Klosterglocke aus dem 15. Jahrhundert, lädt tagsüber zu offenen, einladenden Gebetsminuten in die Kirche ein. In regelmäßigen Abständen finden Gottesdienste in der Klosterkirche St. Vitus statt.

Service & Information
Routenplaner
Ihre Adresse:
Ziel:
Klostergarten 6
38871  Ilsenburg OT Drübeck

TOP BUSZIEL
Tell-a-Friend Informieren


Kloster Drübeck verlässt man nicht, ohne dass man in der Seele nicht ein kleines Klosterteil mit sich fort trägt. „Gern geschehen“- von dieser Hochachtung, das ihm als Benediktinerinnen-kloster und später als evangelischem Lebens- und Tagungszentrum entgegengebracht wird lebt Kloster Drübeck. Kloster Drübeck ist ein Ort, an dem geistliche Architektur und Gartenkunst aufeinandertreffen zu einem farbigen, einladenden Stelldichein.

 

 

Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck

Sie haben Fragen zu Ihrem Besuch?
Gerne helfen wir Ihnen weiter!
 
Ihre Adresse:
Ziel:
Klostergarten 6 , 38871 Ilsenburg OT Drübeck
Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck
+49 (0) 34952 94 300
  

Meine TOP-Busziele

Favoriten Button