Direkt zum Inhalt
 

Die Bergischen Drei Die Bergischen Drei

Kölner Str. 8
42651  Solingen
Kontakt & Anfrage

Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.
+49 (0) 212 88 16 06 61
+49 (0) 212 88 16 06 66

Die Bergischen Drei

Die Bergischen Drei
Die Bergischen Drei – Tourismusregion Remscheid – Solingen - Wuppertal

Lassen Sie Ihre Kunden die Vielfalt des bergischen Städtedreiecks entdecken. Vom Touristenmagneten bis zum Geheimtipp – Sie haben die Wahl unter vielen (Groß-) gruppengeeigneten Highlights.

Der Wasserreichtum unserer Mittelgebirgsregion brachte der Region den Wohlstand: Längs und im Tal der Wupper und ihrer vielen Nebenflüsse entstanden schon im Mittelalter Schmieden und Kotten, die diese Wasserkraft nutzten, um Werkzeuge zu schmieden und Klingen zu schleifen.

Das Bergische Land gilt als Wiege der Industrialisierung in Kontinentaleuropa. In Remscheid, Solingen und Wuppertal stößt man vielerorts noch auf steinerne Zeugen der jahrhundertealten  Industriegeschichte. Beim Bummel durch die historischen Ortskerne Lennep, Gräfrath und Beyenburg  spüren man den Geist der vergangener Tage und kann bei einem gemütlichen Kaffee das pittoreske Ensemble auf sich wirken lassen.

In Kotten, Hämmern und Schmieden gibt es Geschichte zum Anfassen und die Ritterspiele auf Schloss Burg versetzen zurück ins Mittelalter. „Altes Eisen“ taugt nicht nur fürs Museum: Die im Jahre 1901 eröffnete Wuppertaler Schwebebahn saust im Drei-Minuten-Takt durch die Wuppertaler City. Und die über 125 Jahre alte Müngstener Brücke - mit über 107 Metern Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke - überspannt imposant den Brückenpark Müngsten direkt an der Wupper.

Wenn das alles hungrig gemacht hat, finden man vielerorts ein Angebot der Bergischen Kaffeetafel:  Neben einer frischen Waffel mit Reis, Sahne und Kirschen, Sandkuchen, Zwieback, Stuten und Marmelade, bietet diese üppige Mahlzeit auch herzhafte Momente mit Schrwarzbrot und Leberwurst. Und natürlich Kaffee aus der bergischen Dröppelmina (Zinnkanne mit Auslasshahn).

Typisch Bergisch ist auch die Kottenbutter. Der Doppeldecker aus Grau- oder Schwarzbrot belegt mit Butter, Mettwurst, Zwiebeln und Senf - und früher ein typisches Frühstückssnack der hart arbeitenden Schleifer. Aber auch kulturell hat die Region viel zu bieten: Tanztheater Pina Bausch, Von der Heydt-Museum, Museum für verfolgte Künste, Historische Stadthalle Wuppertal, Deutsches Röntgen-Museum, Deutsches Werkzeugmuseum, Deutsches Klingenmuseum, LVR-Museum - Gesenkschmiede Hendrichs, um nur einige zu nennen.

Das Shoppingerlebnis kommt auch nicht zu kurz, denn die Werksverkäufe einiger weltbekannter Marken sind im Bergischen Städtedreieck ansässig. Bei vielen Werkstätten, Manufakturen und Fabriken können Sie kaufen, was nebenan produziert wird. Praktisches und Edles, Nützliches und Leckeres und immer von höchster Qualität zum niedrigen Preis.

Denn es gibt nicht nur Messer, Besteck, Maniküre-Sets und Werkzeuge zu kaufen. Auch bergischer Likör und Schnaps, gewebte Bänder, Schirme, Süßwaren und Sport- und Spielwaren sind im Angebot.

Besonders spannend: Bei manchen Unternehmen lässt sich auch ein Blick in die Produktion werfen und echtes Traditionshandwerk bestaunen. Eine fünfstündige Rundfahrt durch das Bergische Städtedreieck, mit Einkehr und Begleitung durch unsere Gästeführer, die gerne mit der Geschichte und den Geschichten des Bergischen Landes unterhalten, ist bereits konzipiert.

Ob als Tagesausflug für Ihre Gäste oder mit ein oder zwei Übernachtungen (mehrere Hotels mit genügenden Bettenkapazitäten gibt es in allen drei Bergischen Großstädten) – die Angebote der Bergischen Drei sind immer eine Reise wert.

Service & Information
Routenplaner
Ihre Adresse:
Ziel:
Kölner Str. 8
42651  Solingen


Solingen

Wetter Icon6.2 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 15:43 Uhr

TOP BUSZIEL
Tell-a-Friend Informieren



 

Die Bergischen Drei

Sie haben Fragen zu Ihrem Aufenthalt?
Gerne helfen wir Ihnen weiter!
 
Ihre Adresse:
Ziel:
Kölner Str. 8 , 42651 Solingen
Die Bergischen Drei
+49 (0) 212 88 16 06 61
  

Meine TOP-Busziele

Favoriten Button